Winterhalter spendet 1100 Euro

09.01.2018

SZ TT Die Firma Winterhalter mit dem Hauptsitz in Meckenbeuren hat dem Hospizverein Tettnang vor Kurzem eine Spende in Höhe von 1100 Euro überreicht. Der Betrag stammt zur Hälfte aus Spenden des Betriebsrates und wurde durch die Geschäftsführung unterstützt, teilt Winterhalter mit.

Die Geschäftsführung der Firma Winterhalter hatte die Spenden des Betriebsrates verdoppelt. Der Vorsitzende des Betriebsrates, Otto Ficzko, Rosi Abt sowie Jürgen und Ralph Winterhalter überreichten den symbolischen Scheck an Hubert Jocham und Manuela Stauber vom Hospizverein Tettnang.

„Die Betreuung im Hospiz in ihrem letzten Lebensabschnitt ist für viele Menschen und deren Angehörigen eine wichtige Hilfe, ihre Trauer zu bewältigen. Die Arbeit der Menschen dort schätzen wir sehr, weshalb uns die Unterstützung des Hospizvereins am Herzen liegt“, erklärte der Betriebsratsvorsitzende Otto Ficzko im Rahmen der Spendenübergabe.

 

Bild zur Meldung: Hubert Jocham und Manuela Stauber vom Hospizverein Tettnang bekommen den Scheck von Ralph Winterhalter, Otto Ficzko, Jürgen Winterhalter und Rosi Abt (von links). (Foto: Winterhalter)