„Six-Päck“ ersingt mehr als 1500€ für den Hospizverein Tettnang

20.11.2017

TETTNANG (gp) – Der Erwachsenenbildungsausschuss der Seelsorgeeinheit Argental hatte die bekannte Band „Six-Päck“ zu einer „Besin(n)glichen Atempause“ in die St. Georgs-Kirche Krumbach eingeladen. Normalerweise tritt die Gruppe eher bei familiären Feiern auf. Zusammen mit den besinnlichen Texten und der feinen Moderation von Gemeindereferentin Michaela Hertnagel und Lissi Traub vom Erwachsenenbildungsausschuss des Kirchengemeinerats wurde es ein rundum stimmiger und berührender Abend. Da „Six-Päck“ auf jegliche Gage verzichtete, wird die wirklich tolle Spendensumme der Besucher zu 100 Prozent der Hospizarbeit des Hospizvereins Tettnang zu Gute kommen. Bis auf Ulrike Adelsbach und Ludwig Weiß konnten alle Programmbeteiligten bei der Spendenübergabe an Prof. Dr. Hubert Jocham, den Vorsitzendenden des Hospizvereins, und Antje Claßen, die neue Koordinatorin der Hospizdiensteinsätze, dabei sein.

 

Bild zur Meldung: Foto: Günter Peternek